Veranstaltungen

2022
3. Mai: Dichter-Narzissen-Lesung in Romanshorn
«Im Meer der Dichternarzissen»
Im Meer der Dichternarzissen
Rückblick.pdf

2021
20. November: Jahreslesung der Wiler Poeten 
«Tango zwischen Tag und Traum»
Bühne am Gleis Wil
Flyer.pdf
Rückblick.pdf

6. Mai, 19-21 Uhr
Literarisch-Historischer Abendspaziergang

«Das Südquartier im Focus»
Treffpunkt beim Bahnhof Süd Wil
Einladung.pdf

2020
21. November: Jahreslesung der Wiler Poeten  ABGESAGT
«Tango zwischen Tag und Traum»
Bühne am Gleis Wil
Tango zwischen Tag und Traum

2020
15. Mai: Wiederholung der Lesung «Annäherung» ABGESAGT
Regionalbibliothek Weinfelden, Freiestrasse 4b, 8570 Weinfelden
regiobiblio-weinfelden.ch



2019
15. März: Annäherung – Eine Begegnung mit Asylsuchenden: Buchvernissage und Lesung im Kath. Pfarreizentrum Wil
Rückblick

2018
30. Oktober: Zu Zweit: Lesung zur Fotoausstellung «Zwillinge» von Fiona Bischof (lightplay) in der Stadtbibliothek Wil.

2018
6. Mai: Poesiewald – Waldpoesie: ein literarisch-ornithologischer Waldspaziergang anlässlich der Kulturbühne 2018.
Textbeispiele
Fotogalerie 


2018
11. März: Poesie und Orgeltanz: Orgelmusik gepaart mit Wortmalereien. Stephan Giger an der Orgel trifft sich mit den Wiler Poeten
Musikauswahl Orgel
Textbeispiele 


2017
25. November: Wort trifft Musik: Veranstaltung der Kulturbühne, Bühne am Gleis, Wil. Lesung mit Musik des TRIO «Anderscht»
Presseartikel Wiler Nachrichten 

2017
12. November: Christoph Sutter feiert die Buchtaufe seines 12. Buches «SammelVersium». 

2017
2. Juni: Eröffnung der Lesebank der Stadtbibliothek beim Baronenhaus mit Lesungen der WilerPoeten.

2016
25. November: Die Wiler Zeitung berichtet von der Ehrung vielseitigen Kulturschaffens durch die Stadt Wil. An Bettina Scheiflinger wurde das Bick-Atelierstipendium für einen Aufenthalt in der Künstlerresidenz des 1974 verstorbenen Wilers Eduard Bick in Sant Abbondio, Tessin, verliehen. Nachdem Bettina Scheiflinger im Frühjahr 2016 den Schreibwettbewerb der Wiler Poeten gewonnen hatte, freuen wir uns sehr über diese erneute Ehrung.

2016
16. September: Die Wiler Zeitung vom 16.9.2016 porträtiert Danielle Baumgartner, Mitglied der Wiler Poeten, und ihr neu erschienenes Buch «Käfigland». Dieser Politthriller ist im Knapp Verlag Olten erschienen und im Handel erhältlich!

2016
28. April: Preisverleihung an die drei Gewinnerinnen des Schreibwettbewerbs zum Thema «Schein und Sein im Heute» in der Stadtbibliothek Wil. Die Jury setzte sich zusammen aus Ursula Ammann, Danielle Bamgartner Knechtli, Charlotte Kehl, Stefan Spinas und Christoph Sutter, der durch die Veranstaltung führte. Die Harfenistin Karen van Rekum bereicherte den Anlass mit vier Musikstücken. Die Texte der drei Preisgewinnerinnen sind in der Wiler Zeitung publiziert worden:

2015
26. August: Lancierung eines Schreibwettbewerbs zum Thema «Schein und Sein im Heute»

2015
Im März: Lesereise – Eine Aktion zum Welttag der Poesie: Die WilerPoeten zu Gast in Altstadt-Schaufenstern

2014
22. November: Jahreslesung «Herz- & Kopf-Salat» in der Bühne am Gleis, mit mimischen Zwischenspielen des Theaters Tillout

2014
23. April: Welttag des Buches 

2013
05. September: Literarisch-historischer Abendspaziergang (mit W. Warth, Historiker und Stadtarchivar) 

2013
18.März: WilerPoeten lesen an der Hauptversammlung der Bibliothek Flawil Texte der Jahreslesung «Mit Haut und Haar»

2012
10 Nov.: Jahreslesung «Mit Haut und Haar» in der Bühne am Gleis, Wil, musikalisch untermalt durch Nando Betschart, Akkordeon 

2012
21. März: Am von der UNESCO proklamierten Tag der Poesie treten die WilerPoeten mit ihrer Homepage im Internet auf

2011
Wiederholung der Jahreslesung in der Bibliothek Uzwil 2010 Literarisch-historischer Abendspaziergang in Wil mit Stadtarchivar W. Warth

2009
Jahreslesung Kulturwerkstatt Wil: «Brotzeit», Jubiläum 25 Jahre WilerPoeten mit CD Taufe

2009
Wiederholung Lesung Nachtfalter und Schleiereule: Büecher-Chorb, Aadorf

2008
Jahreslesung Kultur-Werkstatt Wil: Nachtfalter und Schleiereule

2008
Literarischer Abendspaziergang in Wil, WilerPoeten und W. Warth, Organisiert durch die Kant. Bibliothek-Kommission

2007
Jahreslesung Chällertheater Wil «Pesthauch und Blütenduft» 

2007
Jahreslesung Propstei St. Peterzell «Pesthauch und Blütenduft»

2007
26. Juni, Auftritt anlässlich der HV Stiftung Hof 

2007
Auftritt anlässlich der GV pro lyrica Schweiz in Frauenfeld

2006
Lesung beim «Club der Älteren Wil und Umgebung», Poesie und Musik Duo Tsiganes

2006
Offene Lesung in der «Alten Schneiderei», Kirchgasse, Wil: Lesung mit Gästen.

2005
Offene Lesung in der «Alten Schneiderei», Kirchgasse, Wil: Lesung mit Gästen.

2004
Lesung im Depot Kirchberg und Chällertheater Wil: «Lichtschatten-Schattenlicht» mit der Tänzerin Irène Blum

2003
Im Rahmen des Kantonsjubiläumsprojektes «Verbindende Schiene»: etwas andere Wiler Anischtskarten mit Texten

2002
Im Rahmen der OHMArt-Austellung in der oberen Bahnhofstrasse bis Altstadt: Poesie-Tischsets zum Thema Kunst in verschiedenen Restaurants.

2001
im Rahmen der OHMArt-Ausstellung in der Altstadt: Lesung in der Kellerbar

2000
Szenische Lesung «Pendolino» im Chällertheater Wil 2000 Lesung im Kurhaus Dussnang zum Buch «Feuerblumen»

1999
Lesung bei den FDP Frauen in Frauenfeld 1999 Buchvernissage und Lesung «Feuerblumen» in der Buchhandlung Vulkan

1998
TONART: Poesie-Vasen von Beni Salzmann, beschriftet von den Wiler Poeten: Ausstellung und Lesung im Café Schöntal

1997
Jahreslesung «Bewegung» im Chällertheater mit der Tänzerin Irène Blum

1996
Jahreslesung «Ratatouille» im Chällertheater. Musik mit Daniel Rusterholz, Digeridoo

1995
«Wortgemälde»: Gemeinsamer Anlass der Wiler Poeten und des Wiler Kunstkreises in der Freien Schule Wil: «Nymphengarten, die 4 Elemente im Wort eingefangen.»

1994
Begegnung mit den Wiler Poeten in der Galerie Flora Kirchberg anlässlich zweier Ausstellungen. Ab 1994 ist Irène Häne Ansprechperson der Wiler Poeten

1993
Jahreslesung im Chällertheater «Im Spiegel der Sehnsucht» – Heimat-Heimatlosigkeit.

1993
Wiler Nachrichten: Veröffentlichung einer Doppelseite zum Thema «Ferienstimmung»

1992
Jahreslesung im Chällertheater: «Die Winde tragen dein Lied» Roland Bosshart wird Ansprechperson der Wiler Poeten für 2 Jahre.

1992
Die Wiler Poeten gehen getrennte Wege. René Oberholzer gründet eine Schreibwerkstatt mit überregionalem literarischen Charakter.

1991
Jahreslesung der Wiler Poeten.

1991
Verleihung des Anerkennungspreises durch die Stadt Wil

1991
Wil lädt Schaffhausen ein: «Im Fangnetzt Blech, Silber und Gold». Wiler und Schaffhauser Poeten lesen im Chällertheater.

1991
Lesung in Schaffhausen: «Lyrik zwischen Thur und Rhein». Schaffhauser und Wiler Schreibende begeegnen sich.

1990
Lesung der Wiler Poeten im Chällertheater Buchtaufe «Streifzüge»

1990
Lesung im Hof anlässlich der Ausstellung «Zeit-Zeitlosigkeit». Ab 1990 übernimmt René Oberholzer die Leitung der Wiler Poeten

1989
Lesung der Wiler Poeten: «Jahresernte»

1988
Lesung der Wiler Poeten Eine Gruppe Schreibender trifft sich nun regelmässig zum Poetenstamm unter der Leitung von Joe Jöhl.

1987
Matinée in der Tonhalle Wil anlässlich des Literarischen Wettbewerbs. Literarischer Wettbewerb anlässlich des 5-Jahr-Jubiläums der Stadtbibliothek Wil

1986
Bereits 15 Schreibende lesen an der zweiten Lesung aus ihren Texten vor.

1985
Die erste öffentliche Lesung findet statt, unter dem Namen «WilerPoeten».

1984
Schreibende aus Wil und Umgebung treffen sich in der Stadtbibliothek für regelmässige Schreibanlässe